Chairholder Value

Leere Stühle verdienen kein Geld

Make a Change in Recruiting!

Kai Adler und Daniela Schmidt, Geschäftsführende Gesellschafter von DS Connection

Willkommen bei Deutschlands wahrscheinlich erster und einziger Personalberatung mit Full Service-Angebot im Recruitment!

Stehen Sie als kleines oder mittleres Unternehmen vor der Herausforderung, die richtigen Talente zu finden und zu binden, um die Zukunftsfähigkeit Ihrer Organisation zu sichern? Um dieser Herausforderung zu begegnen, ist es entscheidend, neue Prioritäten zu setzen und Kompetenzen zu entwickeln, die auf die Bedürfnisse der Bewerber abgestimmt sind und so den Fokus auf effektives Recruiting legen.

Unsere Mission? Sie zu einem Vorreiter in der Welt der Personalgewinnung zu machen. Mit unserer Expertise sichern Sie sich einen signifikanten Wettbewerbsvorteil: Sie gewinnen nicht nur den Wettlauf um die besten Talente, sondern füllen Ihre offenen Stellen auch schneller, effizienter und nachhaltiger.

Nutzen Sie unsere mehr als dreißigjährige Erfahrung in der Talentakquise. Wir beherrschen die Kunst, die effektivsten Methoden mit einem maßgeschneiderten, modularen Ansatz zu kombinieren, der alle Aspekte der Personalgewinnung abdeckt. Lassen Sie uns Hand in Hand arbeiten, um Ihren Einstellungsprozess in eine Erfolgsstory zu verwandeln!

Daniela Schmidt und Kai Adler, Geschäftsführende Gesellschafter von DS Connection

Entdecken Sie die Lösung für Ihre Recruiting-Herausforderungen!

Fühlen Sie sich manchmal überwältigt von der Komplexität des Talentgewinnungsprozesses? Sie sind nicht allein. Angesichts knapper Personalmärkte und anspruchsvoller Bewerber ist es eine echte Herausforderung, die richtigen Talente zu finden und zu binden.

In unserem kostenfreien, unverbindlichen Check-up nehmen wir Ihre aktuellen Recruiting-Strategien genau unter die Lupe. Wir bieten Ihnen maßgeschneiderte Antworten auf die dringlichsten Fragen in Ihrem Personalbeschaffungsprozess:

  • Wie können wir unsere Recruitingkosten minimieren und gleichzeitig die Leistung steigern?
  • Welche effektiven Strategien können wir entwickeln, um unsere Personalgewinnung zu verbessern?
  • Wie treffen wir gezielte Entscheidungen über die Verteilung zwischen internen Prozessen und Outsourcing?
  • Wo liegen die Potenziale in unserem Team, und wie können wir diese erkennen und fördern?
  • Welche Schlüsselfaktoren für erfolgreiches Recruiting sollten wir anwenden?

Ergreifen Sie die Initiative: Steigern Sie die Effizienz Ihres Recruiting-Prozesses und sichern Sie so den langfristigen Erfolg Ihres Unternehmens. Kontaktieren Sie uns jetzt für Ihren kostenlosen Check-up und machen Sie den entscheidenden Schritt in eine zukunftsorientierte Talentakquise.

Die Erfolgsformel fürs Recruiting

Im hart umkämpften Talentmarkt, der sich zu einem Käufermarkt entwickelt hat, ist Anpassungsfähigkeit für Unternehmen essentiell, um zu überleben und zu wachsen. Wie im Vertrieb, wo der Erfolg auf dem Verständnis und der Reaktion auf Kundenbedürfnisse basiert, muss auch im Recruiting agiert werden:

  • Ermitteln Sie gezielt die Bewerberbedürfnisse und passen Sie Ihren Recruitingprozess an.
  • Setzen Sie auf kennzahlengestützte Analysen und strukturieren Sie den Einstellungsprozess für kontinuierliche Verbesserungen.
  • Bewerberzentrierung ist entscheidend, um den Recruitingprozess effektiv zu gestalten.

Was sich Bewerber wünschen

🚀 Schnelligkeit in allen Phasen des Bewerbungsprozesses
💶 Echte Benefits, keine leeren Phrasen wie „flache Hierarchien“, „spannende Projekte“ usw.
🌐 Stimmiger Außenauftritt: ansprechende, individuelle Karriereseite, Social Media-Präsenz, gute Kununu-Bewertungen
🙂 Wertschätzende, bewerberorientierte Gesprächsführung von freundlichen Personen, die über eine hohe Identifikation mit dem Unternehmen verfügen
📄 Informative Stellenausschreibungen: realistische Beschreibung der Tätigkeit und Anforderungen, sämtliche Rahmenbedingungen auf einen Blick

Rekrutierungs­kosten­rechner

Optimieren Sie Ihre Rekrutierungsstrategie mit unserem kostenlosen Rekrutierungskostenrechner. Dieses Tool bietet Ihnen eine ganzheitliche Analyse der direkten und indirekten Kosten, die mit offenen Stellen in Ihrem Unternehmen verbunden sind. Erfassen Sie nicht nur die offensichtlichen Ausgaben, sondern auch die versteckten Kosten und Opportunitätskosten, die durch unbesetzte Positionen und Fehleinstellungen entstehen.

Geben Sie eine Position an, die Sie in den letzten 12 Monaten erfolgreich besetzt haben.

Wie hoch waren Ihre Ausgaben für die Besetzung dieser Position insgesamt?

Berücksichtigen Sie alle Kosten für Stellenanzeigen, Honorare für Headhunter/Personalvermittler, Gebühren für Recruitingplattformen wie XING oder LinkedIn, Reisekosten der Bewerber, etc., bezogen auf die oben angegebene Position.

Wie hoch ist das Bruttojahresgehalt des eingestellten Mitarbeiters?

Wie lange war die Position insgesamt vakant?

Nennen Sie die ungefähre Anzahl der Kalendertage von der Ausschreibung der Stelle bis zum ersten Arbeitstag des neuen Mitarbeiters.

Seit wann ist die Position wieder besetzt?

Nennen Sie die ungefähre Anzahl der Kalendertage seit dem ersten Arbeitstag des neuen Mitarbeiters.

Wie groß ist der erwartete Beitrag der Position zum Umsatz des Unternehmens?

Wie ist die Leistung des eingestellten Mitarbeiters?

Erläuterungen

Um die tatsächlichen Kosten einer Stellenbesetzung adäquat abzubilden, müssen neben den direkten Kosten (Ausgaben, die direkt mit der Stellenbesetzung in Verbindung stehen) auch die entgangenen Einnahmen berücksichtigt werden. Diese bestehen wiederum aus zwei Teilen: der Cost of Vacancy und den Leistungskosten.

Als Cost of Vacancy bezeichnet man die Einnahmen, die dem Unternehmen entgehen, während eine Stelle vakant ist. Die Leistungskosten sind die Einnahmen, die dem Unternehmen nach der Neubesetzung entgehen, wenn die Leistung des eingestellten Mitarbeiters hinter den Erwartungen zurückbleibt. Da sich der Umsatzbeitrag der meisten Positionen nicht exakt beziffern lässt, können diese Kosten natürlich nur näherungsweise berechnet werden. Wir gehen in unserer Berechnung von folgenden Annahmen aus:

  • Um für ein Unternehmen rentabel zu sein, muss ein Mitarbeiter mindestens seine Lohnkosten erwirtschaften. Die Lohnkosten liegen in Deutschland in der Regel etwa um den Faktor 1,7 über dem Bruttogehalt.
  • Den erwarteten Umsatzbeitrag bilden wir ab als Faktor von 1 (gering), 2 (mittel) bzw. 3 (hoch) bezogen auf die Lohnkosten. D.h. von einem Mitarbeiter auf einer Position mit hohem Umsatzbeitrag wird erwartet, dass er das dreifache seiner Lohnkosten erwirtschaftet.
  • Die tatsächliche Leistung bilden wir ab als Faktor von 0,67 (unterdurchschnittlich), 1,0 (normal) bzw. 1,33 (überdurchschnittlich) bezogen auf die Umsatzerwartung. D.h. ein Mitarbeiter mit normaler Leistung erwirtschaftet genau den von ihm in seiner Position erwarteten Umsatzbeitrag, ein Mitarbeiter mit unterdurchschnittlicher Leistung erwirtschaftet ein Drittel weniger und ein Mitarbeiter mit überdurschnittlicher Leistung ein Drittel mehr. Diese Bandbreite der Leistung entspricht der empirischen Beobachtung, dass der leistungsstärkste Mitarbeiter in einer gegebenen Position in der Regel doppelt soviel erwirtschaftet wie der leistungsschwächste.

Auf Basis dieser Vorannahmen berechnen wir die Cost of Vacancy und Leistungskosten wie folgt:

  • Umsatzerwartung = Bruttojahresgehalt x 1.7 x Umsatzbeitrag der Position (Faktor 1, 2 oder 3)
  • Leistungsdifferenz = Leistungsfaktor eines Top-Performers (1,33) - Leistungsfaktor des eingestellten Mitarbeiter
  • Cost of Vacancy = Umsatzerwartung / 365 x Kalendertage, während derer die Stelle vakant war
  • Leistungskosten = Umsatzerwartung / 365 x Kalendertage seit Stellenbesetzung x Leistungsdifferenz

Das sagen unsere Kunden

„Seit 2015 unterstützt DS Connection uns regelmäßig mit der Durchführung von Management Audits, Potenzialanalysen und anderen Projekten im HR-Bereich. Wir schätzen das Feedback aus den Audits als gleichermaßen wertschätzend und erkenntnisreich. Die fundierten Potenzialanalysen sind eine wertvolle Grundlage für Besetzungsentscheidungen und für die Entwicklung angehender Führungskräfte. Bei der Konzipierung unseres Trainee-Programms konnten wir auf die Kompetenz von DS Connection zurückgreifen; inklusive der Moderation von Assessment Centern. Mit der zuverlässigen Durchführung anspruchsvoller Aufgaben hat sich DS Connection unser volles Vertrauen erarbeitet.“

Silke Paffhausen

Senior Manager Human Resources
Art-Invest Real Estate Management GmbH & Co. KG

„Seit 2011 unterstützt uns DS Connection bei der Besetzung von Schlüsselpositionen. Die von DS Connection vermittelten Kandidaten haben sich ausnahmslos als Leistungsträger in unserem Haus etabliert. In der Zusammenarbeit mit DS Connection schätze ich vor allem Authentizität, Kundenorientierung und den unbedingten Willen zum Erfolg.“

Thomas Büscher

Vorstand
VR Bank eG Bergisch Gladbach-Leverkusen

„Gerne bestätige ich Ihnen, dass ich die Zusammenarbeit mit Ihnen sehr schätze. Sie haben es verstanden, für unser Unternehmen sehr erfolgreiche Führungskräfte zu finden, die unseren Vorstellungen und Anforderungen ideal entsprachen. Ihre Fähigkeit, aus den vorgegebenen Profilen die Schlüsselanforderungen herauszuarbeiten und zu wissen, wo diese Kandidaten zu finden sind, zeichnet Sie aus.“

Heinz Jammers

Geschäftsführer
BETOMAX systems GmbH & Co. KG

„Die Audits von DS Connection haben mich stets sehr überzeugt. Ich schätze die methodische Vorgehensweise, die sorgfältige Durchführung und die aussagekräftigen Gutachten. Wichtig ist für mich gleichermaßen, dass die teilnehmenden Führungskräfte auch von der Kompetenz der Auditoren überzeugt sind und das Verfahren allseits Akzeptanz findet.“

Thomas Ullrich

Mitglied des Vorstands
DZ BANK AG

„Mit DS Connection arbeite ich seit 2009 zusammen. DS Connection verschafft uns bei strategischen Personalentscheidungen eine zusätzliche, externe Perspektive in Form einer fundierten eignungsdiagnostischen Beurteilung. Zudem greifen wir bei Stellenbesetzungen von Schlüsselpositionen gerne auf die Hilfe von DS Connection zurück. Die Mitarbeiter zu finden und zu gewinnen, die den Unterschied für ein Unternehmen ausmachen, kurz: die Top-Performer, wird immer schwieriger. Hier hilft uns DS Connection mit Marktkenntnis, Fingerspitzengefühl und Überzeugungskraft.“

Dieter Fritz

Bereichsleiter Personal/Prokurist
Volksbank in Südwestfalen eG

„Mit der Unterstützung von DS Connection gelang es uns, mehrere spezialisierte und schwer zu findende Positionen in kurzer Zeit mit hochqualifizierten Bewerberinnen und Bewerbern zu besetzen. Dies war ein wesentlicher Schritt, um unser Team in Schlüsselbereichen effektiv und nachhaltig zu stärken.“

Christian Roth

Vorstand
Sparkasse Burbach-Neunkirchen

„Im Rahmen unseres Transformationsprozesses bei der CardProcess hat DS Connection uns mithilfe eines Management Audits dabei unterstützt, umfassende Erkenntnisse über die Führungspotenziale in unserer Organisation zu gewinnen und geeignete Entwicklungsmaßnahmen zu konzipieren.“

Carlos Gómez-Sáez

Geschäftsführer
VR Payment GmbH (vormals CardProcess GmbH)